Goji Beeren – die absolute Vitamin und Nährstoff-Bombe!

Die Goji Beeren erobern nach und nach Europa. Sie stammen aus Asien und wachsen an Sträuchern, die bis zu 2 Meter hoch werden. Die Goji Beeren sind Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin und Kultur. Es gibt sogar einen Feiertag, der den Goji Beeren gewidmet ist!

 

Wie werden die Goji Beeren konsumiert?

Meist werden Goji Beeren in getrockneter Form zu Müsli, Müsliriegeln, Salaten, Joghurts oder Smoothies hinzugegeben. Aber auch als Saft werden Goji Beeren konsumiert. Der Saft schmeckt ähnlich wie Pfirsichsaft, süßlich und fruchtig. Wichtig ist, dass die Goji Beeren aus biologischem Anbau stammen.

Wo kann man die Goji Beeren kaufen?

Da Goji Beeren ohnehin einen weiten Weg hinter sich haben, zählen sie zu den Lebensmitteln, die über das Internet vertrieben werden. Online Lebensmittel bestellen, die aus einem Land wie China kommen, bedeutet, dass Sie sich vorab gut über den Produktionsprozess informieren sollten. Insbesondere Goji Beeren sind in der Vergangenheit schon negativ aufgefallen.

 

Wenn Ihnen online Lebensmittel bestellen ohnehin nicht zusagt, können Sie in einem gutsortierten Bioladen nach der Goji Beere fragen. Falls Sie bei der Frage nach Goji Beeren nur Achselzucken ernten, können Sie es auch mit den folgenden Namen versuchen. Die Goji Beeren werden auch als Wolfsbeeren, gemeiner Bocksdorn, gemeiner Teufelszwirn und Lycium barbarum bezeichnet.

 

Warum sind Goji Beeren so beliebt?

Goji Beeren zählen zu den nährstoffreichsten Früchten weltweit. Sie enthalten Vitamin C, A, B1 und B2. Dazu kommen noch Eisen, Kupfer, Nickel, Chrom, Magnesium, Natrium, Kalzium und verschiedene Aminosäuren. Verglichen mit einer Orange enthält nur eine kleine Goji Beere das 4000-fache an Antioxidantien.