Knäckebrot ist Vollkornbrot

Erst wenn ein Brot einen Vollkornmehlanteil von mindestens 90% hat, darf es in Deutschland die Bezeichnung Vollkornbrot tragen. Für ein Knäckebrot aus Vollkorn wird meist Roggen verwendet, der ernährungsphysiologisch als besonders wertvoll gilt. Das Korn wird mit allen seinen Bestandteilen vermahlen, daher leitet sich der Name Vollkornbrot ab.

Viele Nährstoffe für eine gesunde Ernährung

Durch die schonende Verarbeitung des Getreides und die kurze Backzeit von etwa 7 Minuten wird erreicht, dass die lebenswichtigen Nährstoffe im Knäckebrot erhalten bleiben. Daher ist der Gehalt an Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen höher als der in Weißmehlbroten und schlägt sogar in der Regel andere Vollkornbrote, was den Nähstoffgehalt betrifft. Somit ist die Nährstoffdichte bei Knäckebrot am höchsten und gerade als Bio Lebensmittel sehr gesund.

Knäckebrot bringt Power

Außerdem enthält die Vollkornvariante mehr Kohlenhydrate,Eisen, Zink,Kalium, Vitamin B2 und B6 als andere Brotsorten. Knäckebrot ist zudem reich an Magnesium, Kalzium und den Vitaminen B1 und E. Allen genannten Stoffen schreibt man zahlreiche und leistungsfördernde Eigenschaften zu und sie machen das Bio Lebensmittel zu einem wichtigen Bestandteil für eine ausgewogene und gesunde Ernährung.

Runter vom Gewicht

Es ist allgemein bekannt, dass man auf Knäckebrot zurückgreifen sollte, wenn man sein Gewicht verringern möchte. Der Grund dafür sind die zahlreichen Ballaststoffe, die dabei helfen, gesund abzunehmen. Quellen sie im Magen auf, signalisiert er dem Gehirn eine frühzeitige Auslastung und wir essen weniger. Somit ist Knäckebrot ein ideales Bio Lebensmittel um abzunehmen, ohne zu hungern.

Besonders magenfreundlich

Im Bereich der Bio Lebensmittel lassen sich eine Reihe von Vollkornprodukten finden, auch beim Knäckebrot. Es wurde nachgewiesen, dass sich Vollkorn-Knäckebrot im Gegensatz zu einigen anderen Vollkornprodukten durch eine besonders gute Verträglichkeit auszeichnet. Da nur ausgemahlenes Korn verarbeitet wird, bleiben empfindliche Mägen von Verdauungsbeschwerden wie Blähungen verschont.

Vielfalt als Bio Lebensmittel

Häufig lassen sich die meisten Sorten Knäckebrot im Segment der Bio Lebensmittel entdecken. Neben Roggenvollkorn und Dinkel sorgen unterschiedliche Getreidesorten für ein Plus an Aroma. Varianten von Knäckebrot mit nussigem Amaranth, Hirse oder Buchweizen bereichern die Palette der Bio Lebensmittel.

Kombinationen sorgen für Geschmack

Doch auch Vielseitigkeit beim Belag ist gefragt, sie lässt Knäckebrot zum echten Geschmackserlebnis werden. Dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, man kann sie mit Süßem oder Herzhaftem belegen. Ob mit Butter und Honig oder Marmelade oder lieber Käse, Wurst oder Quark – beim Knäckebrot ist alles möglich, so dass keine Langeweile beim Essen entstehen muss. Besonders kompatibel was den Belag angeht, sind Produkte aus Roggenvollkorn oder mit Sesamkörnern. Auch Knäckebrot aus mildem Dinkel ist optimal für zahlreiche Aufstrich-Kombinationen.