Ein schönes Biohühnchen zu Weihnachten

Das Ende des Jahres steht kurz bevor. Während vor allem die Kinder mit Vorfreude auf Weihnachten warten stellt sich wie jedes Jahr die Frage was man auf den Tisch bringt. Für uns Eltern ist dies keine leichte Frage. Wenn man sich Gedanken über das passende Essen macht dann ist es oft nicht nur eine Frage des Wünschens sondern auch eine Frage des Geldes. Gerade als Familie kann Weihnachten eine finanzielle Belastung werden. Wenn die Eltern nicht allzu viel verdienen ist es umso schwerer ein rundum gelungenes Weihnachtsfest zu feiern. Gerade beim Essen wird dies immer häufiger sichtbar.

Der Einkauf und die unterschiedlichen Alternativen

Weihnachten ist immer die Zeit von größeren Festmahlen. Gerade am Heiligabend ist es für viele Familien ein Wunsch gemeinsam etwas Wunderbares zu essen. Man möchte als Eltern seinen Kindern eine Freude machen und sie mit Leckereien überhäufen. Dabei ist vor allem das Hähnchen bei Kindern sehr beliebt. Ein Hähnchen lässt sich heut zu Tage für ein paar Euro im Supermarkt kaufen. Wenn man sich jedoch direkt auf die Suche macht stellt man sich die Frage ob es eventuell eine Alternative wär dieses Jahr ein kleineres Hühnchen zu kaufen und dafür sich an ein gutes Bio Huhn zu halten. Dafür sprechen einige Punkte. Wenn man sich für ein Bio Huhn entscheidet kann man sich sicher sein, dass das Huhn nicht aus Massenhaltung stammt. Es musste kein qualvolles Leben erleiden und wurde nicht unangemessen gemästet. Darüber hinaus wurde bei der Aufzucht auf Antibiotika und ähnliche Medikamente, wie es bei der klassischen Aufzucht üblich ist, verzichtet. Wenn einem diese Dinge wichtig sind dann ist ein Bio Huhn eine gute Alternative. Diese Alternative hat jedoch auch seinen Preis. Wenn man sich für ein ganzes Hühnchen entscheidet muss man schnell statt 5-10 Euro für ein „Normales“ Hühnchen zwischen 25-50 Euro für ein Bio Huhn zahlen. Dieser Preis erklärt sich durch das bessere Futter, die längere Aufzucht und der Verzicht auf gefährliche Medikamente. Wenn man jedoch seinen Kindern etwas beibringen möchte dann kann dieser Kauf viel mehr als nur eine Speise darstellen. Wenn man den Kindern die Umstände erklärt kann man den Kindern Respekt vor dem Leben der Tiere und dem Wert eines guten Lebens beibringen. Somit kann man nicht nur einen Gaumenschmaus an Bio Huhn genießen sondern noch etwas für das Leben weitergeben. Durch solch eine Speise bekommt Weihnachten einen tieferen Sinn. Auch wenn die Finanzen knapp sind sollte man versuchen sich an Biolebensmittel zu halten. Lieber die Menge reduzieren und dafür auf Qualität achten. Immerhin geht es um die Kinder und deren zukünftiges Leben.