Wie Biolebensmittel das Leben verbessern

In den letzten Jahren hat sich bei immer mehr Menschen erneut der Trend zum Ursprung durchgesetzt. Während vor allem in den 90ern eine Hochkultur des Konsums präsent war und Deutschland immer mehr amerikanisiert wurde ist es langsam wieder ruhiger um diesen Trend geworden. Aktuell übernimmt der Wunsch bodenständiger und nachhaltiger zu handeln. Dies gilt beispielsweise nicht nur für das Trennen von Müll sondern vor allem auch für die Ernährung. Wenn man sich auf die Suche nach entsprechender Ernährung macht wird man um Biolebensmittel nicht herumkommen. Biolebensmittel ermöglichen einem diesen Wunsch zu realisieren. Wenn man nur noch Biolebensmittel konsumiert dann wird man sich mit höheren Preisen zufriedengeben müssen. Wenn man die Preise, beispielsweise für Bio Huhn, sieht dann stellt man sich die Frage ob es überhaupt Vorteile gibt. Der Preis von ungefähr 25 Euro pro Kilo im Vergleich zu 5 Euro für klassisch hergestellt Huhn ist schon ein enormer Unterschied. Dafür bietet Bio Huhn jedoch Sicherheit, gerade beim Thema der Antibiotika.

Die Vorteile von Biolebensmitteln

In den letzten Jahren sind sehr viele unterschiedliche Lebensmittelskandale in die Presse gekommen. Auffällig dabei ist, dass es sich mehrheitlich um Probleme mit klassisch hergestellten Produkten handelte. Biolebensmittel waren aus den Schlagzeilen bei Skandalen. In Anbetracht dieser Tatsache kann man sich Gedanken über die Vorteile von Biolebensmitteln machen. Gerade bei tierischen Lebensmitteln sind diese nicht zu verdrängen. Wenn man beispielsweise sich konsequent für Biofleisch entscheidet dann wird man sich nicht mehr mit Probleme rund um das Thema Antibiotika rumschlagen müssen. Die Angst gegen gewisse Krankheiten aufgrund von konsumierten Antibiotika immun geworden zu sein steigt in der Bevölkerung. Diejenigen die sich auf Biolebensmittel verlassen können sich mit einem guten Gewissen über dieses Thema unterhalten. Biolebensmittel sind beinahe nie mit Antibiotika verseucht. Deshalb ist gerade dieser Punkt für viele entscheidend beim Kauf von Biolebensmitteln. Darüber hinaus ist die Haltung der Tiere für viele wichtig. Niemand möchte die Bilder von Tieren sehen, die sich gegenseitig aus Verzweiflung bei lebendigem Leibe fressen. Biolebensmittel sind bisher von diesen Skandalen ausgenommen. Gerade wenn man an seine Kinder denkt sollte dies ausschlaggebend sein selbst die Sache in die Hand zu nehmen und sich für Biolebensmittel zu entscheiden. Die Vorteile sind schlicht und ergreifend zu ausgeprägt um sie zu ignorieren. Aufgrund des hohen Preises sind Biolebensmittel leider nicht für jeden zugänglich. Wenn die Nachfrage jedoch steigt und dementsprechend die Produktion von Biolebensmitteln werden die Preise auch für Biolebensmittel fallen. Wenn dies erreicht ist dann wird man auch eine breitere Masse mit diesem guten Essen versorgen können und somit profitieren alle: Die Konsumenten, die Tiere und die ganze Menschheit.