Lightprodukte – die falschen Freunde bei Diäten

Übergewicht ist in Deutschland immer häufiger verbreitet. Dabei ist Übergewicht nicht nur für viele ein Grund, jemanden unattraktiv zu finden. Vielmehr ist Übergewicht bzw. starkes Übergewicht einer der Hauptgründe, warum der Körper früher seine Funktionen aufgeben kann. Wenn man beispielsweise sehr fettleibig ist, ist es schwerer für das Herz, die richtige Durchblutung aufrechtzuerhalten und dadurch kann es zu Herzbeschwerden oder Atembeschwerden kommen. Dies kann so weit gehen, dass man aufgrund überhöhten Blutdrucks wegen des Übergewichtes einen Großteil seiner Bewegungsfähigkeit verliert, weil man selbst die kleinen Strecken nur noch schwer oder gar nicht mehr schafft. Damit es gar nicht erst soweit kommt, sollte man schon beim Anzeichen von wirklichem Übergewicht die Notbremse ziehen. Dabei sollte man jedoch nicht einfach aufhören zu essen und sich runterhungern. Der beste Weg zu einem gesunden Körper ist nicht, gar nichts zu essen, sondern sich „richtig“ zu ernähren. In diesem Zusammenhang bedeutet richtig, dass man auf eine ausgewogene Palette an Lebensmitteln zurückgreift, die möglichst wenig behandelt, aus Bioqualität bestehen und vielfältig sind, so dass der Körper alle nötigen Nährstoffe bekommt. Ein gesundes und ausgewogenes Verhältnis zwischen Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen sorgt dafür, dass der Körper die Nährstoffe bekommt, die er benötigt, um sich selbst wieder auf Vordermann zu bringen. Darüber hinaus ist es wichtig, dass der Körper wichtige Vitamine und Mineralstoffe bekommt. Dies mag nach sehr viel Arbeit klingen, doch mit ein wenig Kopfarbeit ist es gar nicht mehr so schwer, diese Ziele zu erreichen.

Ein fataler Fehler bei den meisten Menschen, die abnehmen möchten, sind Lightprodukte. Lightprodukte sollen eine kalorienreduzierte Alternative zum Originalprodukt darstellen. Lightkäse, Lightschinken oder Lightjoghurt sind dabei nur ein paar Beispiele. Was diese Lightprodukte im Wesentlichen machen, ist, das Fett der jeweiligen Produkte zu reduzieren, um so Kalorien zu sparen. Dafür besitzen diese Produkte im Vergleich zum jeweiligen Originalprodukt häufig jedoch mehr Kohlenhydrate. Und gerade die Kohlenhydrate sind für viele Menschen ein Problem. Wir haben in der westlichen Welt ein Problem mit Überkonsum von Kohlenhydraten. Kohlehydrate sorgen dafür, dass der Körper mit vergleichsweise wenig Aufwand an Energie kommt. Wenn wir diese Energie aber nicht verbrauchen bzw. nutzen, setzt der Körper diese Energie in Körperfett um. Somit sorgen viele Kohlenhydrate, welche oft in Lightprodukten vorkommen, häufiger für Übergewicht als ein Überkonsum von Fett. Die Kombination aus übermäßig Kohlenhydraten und Fett, beispielsweise Pizza, ist dann die ultimative Möglichkeit, um dick zu werden. Statt auf Lightprodukte angewiesen zu sein, sollte man lieber die Originalprodukte zu sich nehmen und darauf achten, dass man Nährstoffe in gewissen Verhältnissen zu sich nimmt.

Wenn man beispielsweise einen Bürojob hat, sollte man beim Abnehmen pro Tag ca. 2-3g Kohlenhydrate, 1,5-2g Proteine und ca. 1g Fett pro Kilogramm Körpergewicht zu sich nehmen. Bei einem 70 Kilo schweren Mann wären das dementsprechend 140-210g Kohlenhydrate, 105-140g Proteine und 70g Fett. Dies würde eine Kalorienzufuhr von ca. 2100 ausmachen. Dies mag wenig erscheinen, aber dies wäre eine Möglichkeit, um abzunehmen. Wichtig ist, dass man dabei gute Nahrung zu sich nimmt. Bioprodukte eignen sich wunderbar dafür, da man sich neben den guten Nährstoffen darauf verlassen kann, dass die Produkte nicht vorbelastet sind. Wenn man, sofern man übergewichtig ist, die eigene Ernährung einmal analysiert und feststellt, dass man von diesem Verhältnissen stark abweicht, wäre dies bereits eine Möglichkeit, um mit wenig Aufwand etwas zu ändern. Sollte man von den entsprechenden Nährstoffanteilen nicht satt werden, ist es immer sinnvoller, die Proteine zu erhöhen oder ein wenig mehr Fett zu sich zu nehmen, anstatt Kohlenhydrate zu erhöhen. Dadurch ist man länger satt und schont den Blutzuckerspiegel. Dies hilft erneut beim Abnehmen und erleichtert den Weg.